Seite 6 von 6
#76 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von Aaron 23.02.2013 15:03

Hallo Christian,

besten Dank für die Antwort! Oh je, das ist ja alles doch ziemlich kompliziert. Wie geht Ihr daran, wenn Ihr ein Uhrengehäuse zerlegt?

Viele Grüße
Aaron

#77 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von Siverl 23.02.2013 15:32

avatar

Zitat von Aaron im Beitrag #76
...Wie geht Ihr daran, wenn Ihr ein Uhrengehäuse zerlegt?...



1: Aufbau genau studieren, alles mit Fotos festhalten

2: genug Platz um alles aufzulegen

3: richtiges Werkzeug

4: nichts mit Gewalt (oder nur so viel wie nötig )

5: Schrauben und Nägel nur erneuern wenn unbedingt notwendig

7: Leim mit Bedacht einsetzen!

8: Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge


Portaluhren sind oft "durchgeschraubt", also mit Gewindestangen durch die Säulen zusammengeschraubt, schau Dir mal Deine genau an!

LG

#78 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von Aaron 23.02.2013 16:05

Hallo Silvia,

ich freue mich nach langer Zeit wieder von Dir zu lesen! Du warst Du wenig "aktiv" hier im Forum? Ich nehme an, Ihr habt diverse Aufarbeitungsprojekte, die Eure Zeit in Anspruch nehmen?!

Der Hinweis auf "durchgeschraubte" Säulen ist ein wertvoller Tipp! Muss man die Säulen eigentlich losschrauben, wenn man an das Uhrwerk will? Oder ist das separat montiert?

In ersterem Fall hieße das ja, dass die Uhrmacherin auch den Uhrenkasten zerlegt hätte. Da hätte man die Uhr gleich säubern können.

Viele Grüße
Aaron

#79 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von Siverl 23.02.2013 18:34

avatar

In erster Linie nimmt mich derzeit mein Beruf mit dem ich die Brötchen für das Hobby verdiene, sehr in Anspruch, aber das wird wieder....

Also, meistens ist das Werk geschützt, also in einem Holzgehäuse untergebracht. Das fehlt bei Deiner Uhr, entweder ist es abhanden gekommen oder einfach nie da gewesen, das Werk ist anscheinend mit den Säulen direkt verschraubt. Man kann also das Werk abnehmen ohne das Gehäuse zu zerlegen.

LG

#80 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von Aaron 24.02.2013 02:06

Hallo Silvia,

ich hoffe, dass die berufliche Belastung bald wieder in ruhigere Bahnen kommt. Man möchte ja auch Zeit für das Hobby haben. :-)

Besten Dank für die interessante Information. Ich muss unbedingt einmal nach Wien reisen und Dich und Christian dort auf einen Kaffee einladen. Man lernt wirklich eine Menge von Euch!

Ich habe mir die Uhr eben noch einmal mit bloßem Auge angeschaut und kann nicht erkennen, wo das Holzgehäuse gesessen haben muss. Mir fiel lediglich auf Fotos aus der Bucht auf, dass andere Uhren ähnlichen Typs eine Art breiten Metallring haben, der das Uhrwerk umgibt. Beispiel:

http://www.ebay.de/itm/Antike-Uhr-Saulen...=item2a296436f7

Aber ich bezweifele, dass meine Uhr solch einen Metallring hatte. Allerdings wäre es schön, wenn mein Uhrwerk auch so blitzen und blinken würde.

Viele Grüße
Aaron

#81 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von tempus_fugit 24.02.2013 07:05


Aaron, du möchtest ein glänzendes Uhrwerk.
Was hast du bei der Uhrmacherwerkstatt in Auftrag gegeben?
Und wie fasst du selbst deine Uhr an?
http://derstandard.at/2319258?seite=1

Meine Meisterin redete von Seidenhandschuhen. Im Flumekatalog fanden wir nur welche aus Baumwolle, die uns Mädels aber zu groß sind. Ich hatte noch von Schwarzlichttheaterworkshops in der Kinder- und Jugendarbeit kleine weiße Baumwollhandschuhe, die ich mal vor Fasching gekauft hatte. Die Dinger waren aber nicht fusselfrei!!! Im Juwelierbedarf gibt es inzwischen Mikrofaserhandschuhe. Ob die allerdings für die Montage von Großuhren taugen weiß ich nicht.
Ich hatte dann ne Packung Nitrilhandschuhe in der Werkstatt. Und die Fingerlinge für Arbeiten an Kleinuhren...

#82 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von steffl62 24.02.2013 09:54

avatar

Zitat von Aaron im Beitrag #80
Hallo Silvia,

ich hoffe, dass die berufliche Belastung bald wieder in ruhigere Bahnen kommt. Man möchte ja auch Zeit für das Hobby haben. :-)

Besten Dank für die interessante Information. Ich muss unbedingt einmal nach Wien reisen und Dich und Christian dort auf einen Kaffee einladen. Man lernt wirklich eine Menge von Euch!

Ich habe mir die Uhr eben noch einmal mit bloßem Auge angeschaut und kann nicht erkennen, wo das Holzgehäuse gesessen haben muss. Mir fiel lediglich auf Fotos aus der Bucht auf, dass andere Uhren ähnlichen Typs eine Art breiten Metallring haben, der das Uhrwerk umgibt. Beispiel:

http://www.ebay.de/itm/Antike-Uhr-Saulen...=item2a296436f7

Aber ich bezweifele, dass meine Uhr solch einen Metallring hatte. Allerdings wäre es schön, wenn mein Uhrwerk auch so blitzen und blinken würde.

Viele Grüße
Aaron



Hallo Aaron,
danke für die Blumen, Auf Deine Einladung zum Kaffee kommen wir gerne zurück, wie wärs Dienstag um 17:00 im Cafe Griensteidl?

Hier ein Beispiel für eine Portaluhr die ihr Holzgehäuse noch hat: http://www.ebay.de/itm/grose-Wiener-Bied...=item1e7776dfec

lg Silvia und Christian

#83 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von Aaron 24.02.2013 10:12

Guten Morgen, Andrea,
guten Morgen, Christian,
guten Morgen, Silvia,

ich freue mich über die Antworten schon zu so früher Stunde. Allerbesten Dank Euch allen!

Andrea, da hast Du einen interessanten Punkt getroffen. Ich versuche die Uhr am besten gar nicht zu berühren. Und wenn es nicht anders geht (wie beim "Möbelreinigen" vorgestern), wasche ich mir vorher die Hände und wische die Uhr danach auch noch einmal ab, wobei ich sie auf dem Rückweg zu ihrem Platz nur unter dem Corpus und oben an der Holzbekrönung (?) berührt habe. Das Uhrwerk selbst lasse ich mit einer Ausnahme in Ruhe: Die Glocke muss leider wenn ich ins Bett gehe weichen, wobei ich nur Glocke und Mutter anfasse. Die Glocke habe ich auch schon einmal "abgewaschen".

Eine dumme Frage: Hat man denn mit den Handschuhen immer noch den nötigen "Griff"?

Mein Auftrag an die Uhrmacherin war sehr simple: "Bitte, bitte bringen sie die Uhr wieder zum Laufen." Du erinnerst Dich, ich war nach Xmas einigermaßen verzweifelt, nachdem die Uhr dann gar nicht mehr durchlaufen wollte.

Christian, danke schön für den Link. Mir scheint es, als sei die dort abgebildete Uhr grundlegend anders konzipiert (auch sehr schön aber!) als die französischen Portaluhren aus Holz. Deren Konstruktion wirkt sehr "schwebend"... ...wobei das letztlich für die spezielle Biedermeieruhr auch gilt, aber vorwiegend bei der Frontalansicht.

Café Griensteidl klingt sehr gut. Aber der Dienstag steht dann doch eher in den Sternen. Ich werde gleich einmal versuchen, ob ich durch den Schnee überhaupt herauskomme, da ich zu einem Antikmarkt fahren wollte - wo ich dann wahrscheinlich der einzige bin, da der Rest eingeschneit ist.

Viele Grüße
Aaron

#84 RE: JAPY Fils Uhrwerk läuft zu schnell von steffl62 24.02.2013 10:45

avatar

Also zum Thema Handschuhe,
ich verwende Baumwollhandschuhe:
https://www.hoffmann-tools.com/index.php...he#.USnfrvLjHxU
Die sind nicht allzu teuer, fusseln zumindest nicht stark und können sogar 2-3x gewaschen werden ehe sie zerfallen.
Ich mach aber auch nur Großuhren damit.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen